Forschungsaufzeichnungen ...

Viele Abenteuer haben sie schon erlebt, wichtige Entdeckungen gemacht, die Reisenden oder Abenteurer Celcias. Hier haben sie ihre Tagebücher hinterlegt, ihre tiefsten Geheimnisse und Gefühle niedergeschrieben.
Antworten
Benutzeravatar
Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin
Hüterin der Wälder
Hüterin der Wälder
Beiträge: 766
Registriert: Freitag 14. September 2007, 01:20
Moderator des Spielers: Kazel Tenebrée
Aufenthaltsort: Hymlia
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Waldelfe/Sy’Tel’Quessir
Sprachen: Lyrintha, Gerina, Celcianisch
Beruf: Heilerin, Druidin, Waldläuferin
Fähigkeiten: Lichtmagie(sehr gut), Pflanzenkunde(gut), Tierkunde(gut), Bogenschießen(überdurchschnittlich)
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:
Geld: 0D, 6L, 5F
Ausrüstung: Ausrüstung (sichtbar):
elfischer, verzierter Langbogen
Lederköcher mit einem Satz Pfeile
Larza, ein elfisches Langmesser
Stecken der Wälder
Flöte aus Eibenholz (klingt höher)
heiliges Symbol, welches eine mächtige Eiche darstellt
1 Umhängetasche
1 Beutel
Handsichel
Tierische Begleiter: Nachtschatten(Wolf), Assatal(Drache)

Forschungsaufzeichnungen ...

Beitrag von Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin » Sonntag 21. Februar 2010, 18:03

Reisetag: noch zu hause

… ja liebes buch, wir haben noch die zeit der fallenden blätter… und noch befinde ich mich in meinem dorf …hier auf, ähm … toril. Ja, ich glaube, so heißt das große land, in dem sich unser wald befindet.
Neldor hatte mich gerade ebn zu sich gerufen und rate mal, was er mir erzählt hat? …na, du kannst es dir mit sicherheit denken …myrjala ist schon wieder verschwunden, samt derat!
Na warte, die kann was erleben … ich weiss, sie ist alt genug, darum geht es auch gar nicht. E geht darum, dass sie niemandem bescheid gesagt hat, so läuft das immer bei ihr, aber so geht das nicht. Papa macht sich schon wieder richtige sorgen und isildur ist am rumbratzen.
Auf jeden fall soll ich hinter ihr her und sie suchen.
Das blöde daran ist, dass sie irgendwas magisches aktiviert hat und nun nicht mehr auf faerun ist. Wohin es sie verschlagen hat, wusste neldor auch nicht. Er weiß zwar viel, aber auch nicht alles.

Ich mach mich jetzt reisefertig und dann schau ich mal, wo es mich hin verschlägt. Assatal und wolfi kommen natürlich auch mit und das, was ich alles so brauche … mal schauen wie es wird und ob ich mit dir klarkommen … ich habe so gar keine ahnung, was ich alles in dir aufschreiben soll. Neldor sagte, ich solle alles aufschreiben, was ich sehe und finde und so … je genauer, desto besser. Mal schauen, wie ich das hinbekommen …hoffentlich vergesse ich nichts.

Myrjala soll das wohl auch alles machen … eigentlich denkt sie an so was, ganz besonders dann, wenn es für neldor ist, er hat sie ganz gut im griff … und der vorteil ist, dass ihre heulattacken und schmollblicke bei ihm nicht wirken … *kicher* …im gegensatz zu unserem bruder.

Na ja, wir werden sehen …ich nehme es mir fest vor, dass du nicht leer bleibst … bis die nächsten tage.


Benutzeravatar
Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin
Hüterin der Wälder
Hüterin der Wälder
Beiträge: 766
Registriert: Freitag 14. September 2007, 01:20
Moderator des Spielers: Kazel Tenebrée
Aufenthaltsort: Hymlia
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Waldelfe/Sy’Tel’Quessir
Sprachen: Lyrintha, Gerina, Celcianisch
Beruf: Heilerin, Druidin, Waldläuferin
Fähigkeiten: Lichtmagie(sehr gut), Pflanzenkunde(gut), Tierkunde(gut), Bogenschießen(überdurchschnittlich)
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:
Geld: 0D, 6L, 5F
Ausrüstung: Ausrüstung (sichtbar):
elfischer, verzierter Langbogen
Lederköcher mit einem Satz Pfeile
Larza, ein elfisches Langmesser
Stecken der Wälder
Flöte aus Eibenholz (klingt höher)
heiliges Symbol, welches eine mächtige Eiche darstellt
1 Umhängetasche
1 Beutel
Handsichel
Tierische Begleiter: Nachtschatten(Wolf), Assatal(Drache)

Re: Forschungsaufzeichnungen ...

Beitrag von Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin » Sonntag 21. Februar 2010, 18:38

reisetag. Erster tag, höchststand der sonne

Ja liebes buch, … nun hat neldor mich losgeschickt und ich weiß immer noch nicht, wo ich hier eigentlich gelandet bin. Er hat sein typische blaue scheibe geöffnet und ich bin auf wolfi hindurch gegangen. Im gegensatz zu myrjala, wenn die diesen zauber wirkt, wo man sich nie sicher sein kann, wo und vor allem in welcher höhe man heraus kommt, ist es bei neldor sehr sicher. Auf der anderen seite befindet sich immer irgendein boden.
Er hat versucht einen wald anzuvisieren und as hat auch geklappt.
Immerjin hat sie sich keine lebensfeindliche ebene ausgesucht … was ich nämlich noch vergessen habe zu erwähnen, sie ist nur losgegangen oder geflogen, weil wohl derat irgdenwas verloren hat. Myrjala hat wohl neldor erzählt, dass derat seinen wüstensand aus seiner heimat beim baden verloren hat …so was unsinniges …der spinnt ja wohl.
Weißt du buch, es ist nicht das erste mal, das derat gebadet hat …na gut, nie freiwillig, aber er musste mal baden und deswegen kann er den sand nicht beim letzten mal verloren haben … aber weißt du was? … ich glaube, derat hat nicht mehr alle blätter an der krone. Er denkt an lauter solcher sachen, die nicht stimmen … nicht das er nachher eine krankheit hat, die drachen befällt und die schusselig werden lässt … ich weiss es nicht, damit kenne ich mich nicht aus, hauptsache die krankheit ist dann nicht ansteckend.

Ich bin auf jeden fall in einem wald gelandet … ein schöner wald, voller schöner, dich stehender laubbäume. Was ich auf den ersten blick erkennen kann, sieht es hier in dem wald nicht viel anders aus, als in anderen wäldern auf toril. Was ich auch noch anmerken muss, die sonne hat nicht mehr ihren höchsten stand, es geht eher richtung sonnenuntergang. Entweder der zauber hat diese mal ganz schön gedauert oder ich bin weit weg von zu hause … na ja, rillifane ist ja bei mir.
Moentan reite ich auf wolfi durch diesen wald ..er ist zwar groß, aber das unterholz ist nicht so dicht, dass er da nicht durch kommt. Die pflanzen die hier wachsen, ähneln denen, die ich von zu hause her kenne, … bei einigen ist die farbe der blüten anders oder die blätter sehen etwas dicker oder dünner aus, aber im großen und ganzen erkenne ich die meisten planzen wieder, das ist sehr beruhigend. So kann ich mich im normalfall darauf verlassen, dass mein wissen hier gut angebracht ist. Die bäume sehen gesund aus und bisher habe ich noch keinen gefällten baum gesehen … entweder, hier leben weit und breit keine menschen oder wenn sie doch hier leben, wissen sie, wie sie mit der natur umgehen müssen.
Auch wenn die sonne hier scheint, ist es doch recht kühl … ich sollte mir wärmere kleidung anziehen … einen moment…

So, wieder da, habe mich in pelze gehüllt und wollte assatal in seine felltasche legen, aber er wollte nicht … im gegensatz zu derat mag er die kälte, das vergesse ich manchmal und obwohl er noch ein baby ist, fühlt er sich bei kälte so richtig wohl.

Ich werde noch bis zum abend weiterreise und mich dann mal nach einem geeigneten schlafplatz umsehen und ich habe keine bedenken dabei, dass wolfi und assatal hier etwas zu fressen finden. Ich habe hier schon rehe gesehen … und für mich beeren, pilze und kräuter … mal sehen, was der tag noch so bringt.

Benutzeravatar
Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin
Hüterin der Wälder
Hüterin der Wälder
Beiträge: 766
Registriert: Freitag 14. September 2007, 01:20
Moderator des Spielers: Kazel Tenebrée
Aufenthaltsort: Hymlia
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Waldelfe/Sy’Tel’Quessir
Sprachen: Lyrintha, Gerina, Celcianisch
Beruf: Heilerin, Druidin, Waldläuferin
Fähigkeiten: Lichtmagie(sehr gut), Pflanzenkunde(gut), Tierkunde(gut), Bogenschießen(überdurchschnittlich)
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:
Geld: 0D, 6L, 5F
Ausrüstung: Ausrüstung (sichtbar):
elfischer, verzierter Langbogen
Lederköcher mit einem Satz Pfeile
Larza, ein elfisches Langmesser
Stecken der Wälder
Flöte aus Eibenholz (klingt höher)
heiliges Symbol, welches eine mächtige Eiche darstellt
1 Umhängetasche
1 Beutel
Handsichel
Tierische Begleiter: Nachtschatten(Wolf), Assatal(Drache)

Re: Forschungsaufzeichnungen ...

Beitrag von Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin » Sonntag 21. Februar 2010, 21:18

reisetag: immer noch der erste tag, nun gen abend

… damit ich das nicht vergesse, erzähl ich dir schon wieder mehr *kicher*
Ich frage mich die ganze zeit, wo genau myrjala sich eigentlich befindet und ob das weit von hier weg ist … assatal, was denkst du?

…. Na, ein schluterzucken hilft mir hier auch nicht weiter, du kleiner schlingel … na, dann geh spielen … aber lauf nicht zu weit weg, sonst verläufst du dich …

Wolfi ist gerade jagen, ich hoffe nur,d as er noch vor dem einbruch der dunkelheit wieder zurück ist. Eigentlich müsste ich mir keine sorgen machen, wolfi kennt sich in wäldern besser aus als ich und er kennt auch viel besser die wege, die er genommen hat.
Wahrscheinlich kundschaftet er auch noch einen teil des waldes aus, in dem fall ist er genauso vorsichtig wie isildur … hm, ob isildur jetzt am toben ist, dass ich ohne ihn gegangen bin?
Eigentlich hat er ja ewtas anderes zu tun. Soweit ich das weiss, steht die große jagd an und so wie ich ihn kenne, wird er die wohl kaum auslassen …er hat bisher noch keine große jagd ausgelassen.

Ich bin hier bisher noch wirklich keinen spuren von menschen begegnet, keine pfade, keine alten stellen von feuer, keine großen, abgeknickten äste. Das erfreut mich sehr, menschen machen sich leider viel zu sehr breit in den wäldern …wenn sie sich wenigstens benehmen könnten ,… *seufz*
Oh, …. Wolfiiii …da bist du ja wieder … *jauchz* …schön das du wieder da bist …. Wie ich sehe, bist du satt und zufrieden …irgendwas vorgefallen? …nein? …sehr gut, wir müssen usnn hier ja nicht noch ärger aufhalsen … *kicher* … böse gesagt, der ärger fängt spätestens dann an, wenn wir myrjala gefunden habe. Ohhhh, ich höre schon wieder ihr protest, dass es gar nicht an dem ist …
… ja genau, leg dich ruhig schlafen, es war ein wirklich anstrengender tag.

Oh, da war ja noch etwas, …warte mal kurz, assatal hat hunger … *kicher* ... ich weiss ja nicht, ob das so normal für euch drachen ist, dass du so liebend gerne kandierte früchte futterst … na, vergiss aber nicht, danach noch an einer wurzel zu knabbern …du weißt schon, die liegen in einer seitentasche … in der umhängetasche da …

So, bin wieder da... also, wo war ich ach ja … was ich dir noch erzählen wollte. Ich bin vorhin, vor mehreren stunden mal auf einen baum hinauf geklettert. Ich kann dir gar nicht beschrieben, wie erfreut ich über diesen wald hier bin … die bäume sind sehr gesund und sehr alt … und sehr kräftig, bis in die krone gewachsen. Ich konnte bis wirklich ganz nach oben klettern, ohne befürchten zu müssen, dass die äste mich nicht mehr tragen.
Dort hatte ich einen guten ausblick … ich konnte ziemlich weit sehen. In drei himmelsrichtungen konnte ich nichts als dichten, dunkelgrünen wald sehen …zu meiner linken hingegend bin ich mir fast sicher, dass der wald dort bald endet …vielleicht in zwei tagesreisen.
Ich muss mir noch überlegen, welche richtung ich einschlage … ich meld mich wieder bei dir …

Benutzeravatar
Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin
Hüterin der Wälder
Hüterin der Wälder
Beiträge: 766
Registriert: Freitag 14. September 2007, 01:20
Moderator des Spielers: Kazel Tenebrée
Aufenthaltsort: Hymlia
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Waldelfe/Sy’Tel’Quessir
Sprachen: Lyrintha, Gerina, Celcianisch
Beruf: Heilerin, Druidin, Waldläuferin
Fähigkeiten: Lichtmagie(sehr gut), Pflanzenkunde(gut), Tierkunde(gut), Bogenschießen(überdurchschnittlich)
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:
Geld: 0D, 6L, 5F
Ausrüstung: Ausrüstung (sichtbar):
elfischer, verzierter Langbogen
Lederköcher mit einem Satz Pfeile
Larza, ein elfisches Langmesser
Stecken der Wälder
Flöte aus Eibenholz (klingt höher)
heiliges Symbol, welches eine mächtige Eiche darstellt
1 Umhängetasche
1 Beutel
Handsichel
Tierische Begleiter: Nachtschatten(Wolf), Assatal(Drache)

Re: Forschungsaufzeichnungen ...

Beitrag von Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin » Montag 22. Februar 2010, 22:55

reisetag: immer noch der erste tag, nun ist es dunkel

Ich war doch gerade kurz vor dem einschlafen, da fiel mir noch etwas ein, was ich dir noch gar nicht erzählt habe.
Ich bin heute doch menschen begegnet … also mehr oder weniger, sie liefen oder besser, fuhren sie an mir vorbei.
Das war, kurz nach dem ich hier in dem wald angekommen bin …sie waren zu zweit, ein mann und eine frau und sie hatten so ein holzwagen dabei, auf dem sie saßen und davor war ein pferd gespannt … sie wollten durch den wald und waren nicht gerade leise dabei … oh man, jedes elfische kind hätte die beiden schon von weit, weit weg gehört. Das menschen aber auch immer so unachtsam sind, zumal die beiden keine waffen dabei hatten und auch nicht so gekleidet waren, als ob sie auf abenteuer ausziehen wollten … hm, lass mich kurz nachdenken …sie sagten auch, wo sie hin wollten …oh je, ich und menschenamen …warte, ich hab es gleich ….ähm, …. Ähm,…. ……. Hm, ………. ….*schnarrrrrch* ….*chhhrrrrr* ….. *schnarrrrch*
*kicher* …oh assatal, du schnarchst, als ob du gleich den ganzen wald abholzen willst …*kicher* ….. nun dreh dich um du faulpelz ….*raschel* …so, jetzt ist wieder ruhe …na ja, einigermaßen … hm, wo war ich? …. Ähm, ….ach ja, diesen komischen ort oder so …. Irgendwas mit klos …. Oder klost? …könnte auch klostaaa gewesen sein …ich weiss es nicht mehr, ich habe die beiden nicht gefragt.
Ich habe mich zuerst hinter ein paar büschen versteckt, da in dem teil, wo ich gerade war, fast nur große nadelbäume standen … und wie du vielleicht selber weißt, lässt es sich hinter so einem stamm kaum verstecken.
Aber wolfi war zu neugierig, er hat sich einfach neben das lager der beiden menschen gelegt und hat sie beobachtet …boa, du glaubst gar nicht, wie schreckhaft menschen sind, wenn die einen wolf sehen. Während die beiden über wolfi geredet haben, habe ich noch heraus bekommen, dass die beiden eigentlich geschwister sind …deren namen habe ich aber trotzdem nicht behalten … hm, … aus irgendeinem grund wollte der mann meinem wolfi was tun. Das habe ich natürlich nicht zugelassen und bi dazwischen gegangen … *kicher* …deren gesichter hättest du mal sehen sollen. …aber, die beiden konnten sogar elfisch sprechen, das kommt ja nicht so oft vor oder zumindest habe ich es noch nicht so oft erlebt, das war wirklich schön. So musste ich nicht umdenken, weil … dann hätte ich das meiste wieder nicht verstanden …was das ganze noch erschwert hätte.

Und weißt du, was noch erstaunliches war? … die haben myrjala gesehen …irgendwo richtung westen ist sie hingegangen. Laut deren beschreibungen muss es ja myrjala sein, anders geht es nicht … und die haben noch was davon gesagt, dass ich nicht in richtung norden gehen soll, weil da … ähm, …weil da so komische nachtelfen leben sollen. Was auch immer das für elfen sind, aber freundlich scheinen die nicht zu sein, sonst hätten die beiden mich ja nicht gewarnt, oder?

Oh, … und ich habe so eine karte gesehen, wie menschen sie sie immer zeichnen … also, mir kam gar nichts davon bekannt vor, was dort eingezeichnet war … aber das muss ja auch nichts heißen. …sie nannte das land hier celcia oder so … ich weiß es nicht mehr genau …puuuuhhh …so viele fremde namen auf einmal.

Oh je… ich schlaf jetzt erst mal, mir schwirrt schon der kopf … gute nacht dir …. Schlaf schön und immer schön artig sein *kicher*

Benutzeravatar
Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin
Hüterin der Wälder
Hüterin der Wälder
Beiträge: 766
Registriert: Freitag 14. September 2007, 01:20
Moderator des Spielers: Kazel Tenebrée
Aufenthaltsort: Hymlia
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Waldelfe/Sy’Tel’Quessir
Sprachen: Lyrintha, Gerina, Celcianisch
Beruf: Heilerin, Druidin, Waldläuferin
Fähigkeiten: Lichtmagie(sehr gut), Pflanzenkunde(gut), Tierkunde(gut), Bogenschießen(überdurchschnittlich)
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:
Geld: 0D, 6L, 5F
Ausrüstung: Ausrüstung (sichtbar):
elfischer, verzierter Langbogen
Lederköcher mit einem Satz Pfeile
Larza, ein elfisches Langmesser
Stecken der Wälder
Flöte aus Eibenholz (klingt höher)
heiliges Symbol, welches eine mächtige Eiche darstellt
1 Umhängetasche
1 Beutel
Handsichel
Tierische Begleiter: Nachtschatten(Wolf), Assatal(Drache)

Re: Forschungsaufzeichnungen ...

Beitrag von Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin » Freitag 28. Mai 2010, 03:25

reisetag: könnte schon der zweite tag sein, noch ist es mitten in der nacht

Ich bin gerade wach geworden und kann nicht weiter einschlafen …deswegen hatte ich mir gedacht, erzähl ich dir einfach wieder was. Neldor hat immerhin gesagt, ich soll dir alles erzählen …dann mach ich das auch.

Hier scheint wirklich schon die schlafende zeit gekommen zu sein. Ich kann es im wind riechen und in der erde spüren, ich freue mich darauf. Dann ist die ganze welt so leise und wie in wolken gehüllt …alles ist so friedlich und ich liebe es, einfach nur da zu sitzen und dem rieseln des schnees zu lauschen und zwischendurch *kicher* … höre ich dann assatal japsen und fiepen und durch den schnee toben, weil er fangen und schnappen mit den schneeflocken spielt … er ist wirklich so niedlich … *raschel*
Wenn du das jetzt sehen könntest … *seufz* … assatal liegt mit an wolfis bauch gekuschelt und hat sich gerade auf den rücken gedreht, dabei spreizt er immer alle viere von sich … zumindest er friert nicht … *seufz*

Hm, langsam wird es kälter …brrrr …. Ich sollte mir ein fell raussuchen …warte mal kurz …
… *raschel* ….
So, wieder da, ….also …ähm,… die nachtluft ist herrlich erfrischend, kalt und klar und trägt keinerlei andere gerüche mit sich außer denen des waldes. nun habe ich mein fell über mir und ein anderes hinter mir und unter mir und auch eines zwischen assatal und mir … denn leider hat er genau die gleiche temperatur wie der schnee *brrrrrrr*
ich frage mich ja, ob die schlafende zeit hier die gleich ist, wie bei uns … hm, und ob hier genauso viel schnee fällt, aber das werde ich wohl noch früh genug heraus finden.

ach ja, kuz bevor ich einschlief, habe ich unser lied mit dem wind gesand. die eine menschenfrau hatte doch gesagt, dass sie myrjala gesehen hat und da das nicht soweit weg gewesen sein soll, habe ich einfach angefangen zu spielen. es ging ganz leicht und der wind hatte auch keine mühe, es weiter zu tragen. deswegen bin ich mir sicher, dass myrjala es bald hören wird, aber dem wind müssen wir schon etwas zeit geben, nicht wahr? er ist genauso flatterhaft wie myrjala … oder umgekehrt … macht ja nix, es braucht halt ein bisschen, weil er sich zwischendurch ja auch zur ruhe legt … und wie immer, habe ich beim flöte spielen total die zeit vergessen. der mond war schon wieder ein ganzes stück gewandert, zum schlagen war noch genug zeit.

jaaaa, ich glaube, jetzt habe ich dir wirklich alles vom heutigen tage erzählt … bis morgen oder so …

Benutzeravatar
Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin
Hüterin der Wälder
Hüterin der Wälder
Beiträge: 766
Registriert: Freitag 14. September 2007, 01:20
Moderator des Spielers: Kazel Tenebrée
Aufenthaltsort: Hymlia
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Waldelfe/Sy’Tel’Quessir
Sprachen: Lyrintha, Gerina, Celcianisch
Beruf: Heilerin, Druidin, Waldläuferin
Fähigkeiten: Lichtmagie(sehr gut), Pflanzenkunde(gut), Tierkunde(gut), Bogenschießen(überdurchschnittlich)
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:
Geld: 0D, 6L, 5F
Ausrüstung: Ausrüstung (sichtbar):
elfischer, verzierter Langbogen
Lederköcher mit einem Satz Pfeile
Larza, ein elfisches Langmesser
Stecken der Wälder
Flöte aus Eibenholz (klingt höher)
heiliges Symbol, welches eine mächtige Eiche darstellt
1 Umhängetasche
1 Beutel
Handsichel
Tierische Begleiter: Nachtschatten(Wolf), Assatal(Drache)

Re: Forschungsaufzeichnungen ...

Beitrag von Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin » Freitag 28. Mai 2010, 05:06

reisetag: jetzt ist schon der dritte tag

entweder irre ich mich oder hier geht das wirklich schneller mit dem einzug der kalten jahreszeit in diesem wald, heute morgen roch es schon nach eis und schnee …. wirklich verrückt.
obwohl diese grasebene, von der die menschenfrau sprach nicht mehr weit weg sein konnte, habe ich erstmal ausgiebig den morgen mit allem möglichen gefüllt …aber ich glaube, dass muss ich hier jetzt gerade nicht unbedingt aufzählen, neldor kennt mich ja, was ich dann so alles mache … wolfi kraulen, usw.
auf jeden fall hatte es heute nacht wieder geschneit. das sah schön aus, wie der ganze boden glitzerte, im silbrigen licht des mondes …. einfach toll …. neldor, das solltest du dir auch mal öfter ansehen, statt immer nur über büchern zu hocken.

Aber weißt du, was heute noch schönes passiert ist? wolfi hat isildur gehört … ja, richtig gehört, gehört *kicher* … dabei hatte ich eigentlich gedacht, dass myrjala zuerst unser lied vernehmen würde. aber auch, dann halt brüderchen, obwohl ich mich wirklich frage, was er hier macht … ähm, … na gut, das frage ich mich nicht wirklich, ich hätte es mir denken können, dass er uns nicht einfach so alleine lässt … oder besser gesagt pappa. na ja, ich freue mich schon darauf, ihn zu sehen, auch wenn er dann wieder meckern wird *kicher* …hm, vielleicht sollten wir ihm auch mal eine flöte machen und ihm dann das lied beibringen …obwohl, er hört zwar gerne der musik zu, aber sie selber spielen, da hat er meistens nicht die geduld zu. schade, aber zwingen können wir ihn ja nicht … dann muss er halt bei seiner trommel bleiben.

… und wie am vorherigen tag vermutet, habe ich es tatsächlich zur grasebene geschafft, die nun mehr eine schneeebene war. kannst du dir das vorstellen? soweit das auge reichte, nur schnee und links und rechts davon konnte man noch den waldrand sehen, was für ein bild. ich glaube, so ähnlich muss das auch zuhause bei uns aussehen. ich sollte mir vielleicht unseren wald während des schneefalls von außen ansehen, myrjala kommt garantiert mit.
obwohl diese weite ja auch echt was beängstigendes hat …das war nix weit und breit, wo wir uns hätten verstecken können oder womit wir uns hätten tarnen können. meine kleidung ist immerhin grün und braun und auch wolfis fell ist braun, er ist ja kein schneewolf … nur assatal wäre nicht ganz so aufgefallen. wobei er das licht besser reflektiert hätte, wie der schnee selber *kicher* nachher hätten reisende noch gedacht, da tanzen spiegel ….

so, das war der erste teil dazu ….bis nachher.

Benutzeravatar
Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin
Hüterin der Wälder
Hüterin der Wälder
Beiträge: 766
Registriert: Freitag 14. September 2007, 01:20
Moderator des Spielers: Kazel Tenebrée
Aufenthaltsort: Hymlia
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Waldelfe/Sy’Tel’Quessir
Sprachen: Lyrintha, Gerina, Celcianisch
Beruf: Heilerin, Druidin, Waldläuferin
Fähigkeiten: Lichtmagie(sehr gut), Pflanzenkunde(gut), Tierkunde(gut), Bogenschießen(überdurchschnittlich)
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:
Geld: 0D, 6L, 5F
Ausrüstung: Ausrüstung (sichtbar):
elfischer, verzierter Langbogen
Lederköcher mit einem Satz Pfeile
Larza, ein elfisches Langmesser
Stecken der Wälder
Flöte aus Eibenholz (klingt höher)
heiliges Symbol, welches eine mächtige Eiche darstellt
1 Umhängetasche
1 Beutel
Handsichel
Tierische Begleiter: Nachtschatten(Wolf), Assatal(Drache)

Re: Forschungsaufzeichnungen ...

Beitrag von Yavanna Yalanílûe Ni'Tessin » Freitag 22. Februar 2013, 03:38

reisetag: immer noch der dritte tag … nun wo anders … am waldrand

neldor, … weil es schon so spät war, hatte ich einfach den restlichen tag genutzt, um zu rasten. ich bin nicht gerade erbaut darüber, auf diese ebene zu laufen. ich bin jetzt schon seit ein paar stunden hier … aber wolfi muss sich auch erstmal damit arrangieren, dass er bald nichts mehr hat, wohinter er sich verstecken kann. das gefällt mir übrigens auch ganz und gar nicht, wie du dir denken kannst … jawohl… furchtbar ist das. assatal ist das natürlich egal … wie immer … wo ich hingehe, da folgt er mir. er ist so süß *quietsch* … du musst ihn wirklich mal dabei beobachten, wie er spielt!
an pflanzen oder tieren oder was auch immer, habe ich noch nichts seltsames finden oder erspähen können, tut mir leid. die vögel, die noch hier sind, sehen normal aus … halt raubvögel … *hihi* einer war vorhin tatsächlich von assatal glitzernden schuppen irritiert und er wollte natürlich mit dem vogel spielen … du kannst dir denken, was der vogel davon gehalten hat … ich habe gut gelacht.
dank deiner magischen sachen, geht es uns wirklich gut, keiner muss frieren oder hungern … das würde keiner von uns mögen. wolfi ist so satt gefressen, dass er sich gar nicht mehr bewegen mag *kicher* … na ja, wird die nacht ruhiger. im gegensatz dazu, ist assatal hellwach und richtig agil … wie du es dir ja denken kannst, wenn schnee liegt.
oh, warte mal kurz, mein tee hat genug gezogen … *raschel*
so, wieder da … hm, wo war ich … hmmm …
achso … ja … es wird langsam dunkel und er himmel ist frei von irgendwelche wolken … ich freue mich auf die nacht und die sterne. der sonnenuntergang ist auch total schön, wenn auch irgendwie zu kurz … na ja, das feuer brennt schon. spuren von raubtiere habe ich bisher übrigens auch noch nicht gesehen … weder wölfe, noch schneeeulen … das kann aber daran liegen, dass es ja immer wieder geschneit hat und die meisten lassen sich nicht unbedingt blicken, wenn sie Wolfi wittern …
ohhhh … wenn du as jetzt sehen könntest … die ersten sterne funkeln am himmel … sie sehen aus wie kleine kristalle … und auf der anderen seite der ebene, ist nun langsam der mond zu sehen … und neldor, stell dir vor, es ist nur einer! … das ist total seltsam, wenn da oben einer fehlt … na ja, so hat der da oben mehr platz *kicher*
hm … das ist komisch, neldor … ich glaube, einige Sternbilder erkenn ich wieder … aber ich bin mir nicht sicher … sie sehen etwas bis vollkommen anders aus … ist glaube ich normal, wenn man auf einer anderen welt ist, oder?
so langsam werde ich müde … *lach* ich glaube, du alter magier bist nach wie vor wach … was? Du solltest auch mal mehr schlafen, das täte dir gut … du weißt gar nicht, was du verpasst.
auf jeden all melde ich mich morgen wieder … gute nacht.

Antworten

Zurück zu „Die Tagebücher“