Die Heldenstatuen

Die einstige Halle der Helden ist nur noch ein Schatten ihrer Selbst. Sämtliche Statuen wurden zerstört. Die pelgarischen Sklaven müssen aus Erz und schwarzem Gestein aus ihren Minen eine gigantische Faldor-Statue errichten.
Gesperrt
Benutzeravatar
Kazel Tenebrée
Administrator
Administrator
Beiträge: 3149
Registriert: Mittwoch 9. August 2006, 23:05
Moderator des Spielers: Maruka
Aufenthaltsort: Stille Ebene
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Mischling (Elf/Dunkelelf)
Sprachen: Lerium
etwas Kr'zner
Beruf: Überlebenskünstler
Fähigkeiten: Dolche (durchschnittlich)
Flinkheit
Lebensenergie: [le]unverletzt[/le]
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Ausrüstung: - lederne Arm-/Beinschienen, Lederhelm
- goldener Faden aus dem Gürtel eines Inquisitors
- ein Stundenglas mit eigener Lebenszeit
Tierische Begleiter: keine
Zum Vorzeigen: Bild

Die Heldenstatuen

Beitrag von Kazel Tenebrée » Donnerstag 2. April 2009, 14:43

In einem Halbkreis erstrahlen sie, die mächtigen Statuen jener Männer und Frauen, die Großes in Celcia getan haben und somit als Helden gefeiert und geehrt werden. Jede Heldenstatue hat eine Tafel am Sockel, wo Name, Titel und ruhmreiche Taten eingemeißelt wurden.
Bild
Name: Protos Wehrm
Ehrentitel: Kriegsführer
Verdienst: Er führte als Kommandant die Soldaten Pelgars in den Großen Krieg. Dank seines taktischen und strategisches Geschicks konnte Pelgar vor einem Übergriff des dunklen Volks bewahrt werden.

Bild
Name: Samuel Ard
Ehrentitel: Der letzte Spion
Verdienst: Samuel Ard war einziger überlebender Spion, der zur Zeit des großen Krieges aus Kosral zurückkehrte und die Nachricht überbrachte, dass Kosral den Orks und Dunkelelfen in die Hände gefallen war.
* Samuel erlag eine Woche später seinen Verletzungen

Bild
Name: Kiraglam
Ehrentitel: der Henker
Verdienst: Er stellte sich Sark, dem Herrscher der Orks und Dunkelelfen, die im großen Krieg Kosral einnahmen, und richtete über ihn. (Kiraglam ließ Sarks Kopf auf einem Spieß vor den Ruinen Kosrals aufstellen.)

Bild
Name: Víramyl fey Dh'ala
Ehrentitel: Torhüter des Drachenpfades
Verdienst: Víramyl war es, der hinter den Flüchtenden des dunkles Volks mittels mächtiger Magie das Drachentor versiegelte, auf dass es nie wieder geöffnet werden sollte.
* Niemand weiß, wohin Víramyl nach dem großen Krieg gegangen ist. Man sagt, er durchreist die Welt

Bild
Name: Jayna Fink
Ehrentitel: Wunderheilerin
Verdienst: "In ihren Händen ruht Leben", sagen die Leute, denn sie vermag auf wundersame Weise Wunden, Vergiftungen und Krankheiten zu heilen, obwohl sie von sich selbst sagt, keinerlei magische Kräfte zu besitzen.
* Jayna forscht mit den Waldelfen Eldars nach neuen Heilmethoden

Bild
Name: Jasper Nies
Ehrentitel: der Gründer
Verdienst: Jasper war einer derjenigen, der mit vielen anderen Flüchtlingen über den Fluss auf die Nordseite Belfas zog, nachdem der verurteilte Hexer einen Fluch über Belfas Südhälfte gesprochen hatte. Im nördlich gelegenen Wald gründete Jasper das kleine Dorf Balar.
* verstorben

Bild
Name: Megynn
Ehrentitel: die Drachenbardin
Verdienst: Die Elfe ist eine echte Legende. Megynn sang und dichtete über Drachen, widmete ihnen jedes ihrer Lieder. Viele behaupten, sie hätte die Drachen ins Gebirge geführt und dort mit ihrem Gesang in tiefen Schlaf versetzt. Danach sei sie auf dem letzten wachen Drachen zu den Göttern geflogen.

Bild
Name: Cassandra
Ehrentitel: die Feuerhexe
Verdienst: Cassandra ist eine der mächtigsten Feuermagierinnen ganz Celcias. Nur ihr Temperament kann noch zerstörerischer sein als ihre magischen Flammen. Sie herauszufordern bedeutet, dem Tod ins Gesicht zu sehen.
* Sie gründete in Sarma eine kleine Akademie für magisch Begabte, die mehr über Feuermagie erfahren wollten, ist selbst aber nur selten dort anzutreffen.

Bild
Name: Hograt
Ehrentitel: der gütige König
Verdienst: Als wahrer Held hat sich Hograt nie gesehen, dennoch sah man ihm seinen Stolz schon an, als er von den Zwergen als gütigster König der Zwergenheit verehrt wurde. Leider ist heute niemandem mehr ein Nachfahre des Zwergenkönigs bekannt. Seine Herrscherzeit ist schon lange vorbei. Aber seine Gebeine werden in Nogrot in einem großen Steinsarg aufbewahrt.
Bild

Gesperrt

Zurück zu „Faldors Halle finsteren Ruhmes“