Grimm

Gäste können und dürfen hier ihre Charakterkonzpete vorstellen, die dann mit dem Celcia-Team besprochen werden. Finden sie Anklang oder einen Interessierten des Teams, darf der Steckbrief in der Anmeldung gepostet werden.

Grimm

Beitragvon Gast » Mittwoch 26. April 2017, 19:58

Wilhelms schwere Stiefel hallten durch den leeren Gang, als er mit zielstrebigen Schritten seinen Weg durch das Verlies machte. Jorsas Kerker waren nicht wirklich weit gefasst, dazu war nie wirklich der Anlass gewesen. Viele der Zellen waren nur dazu da Verbrecher bis zu ihrem Prozess zu halten. Es gab nur eine Folterkammer und die wurde nur selten benutzt. Kerkermeister in Jorsa war ein ruhiger Beruf.
Wilhelm wusste, er sollte sich glücklich schätzen, dass seine Heimat so friedlich war, dass eine Erweiterung des Verlieses nie nötig gewesen war. Dass er stolz sein sollte, dass sie nicht wie ihre nördlichen Nachbaren, die Grandeaner, waren, wo die Profession des Henkers und Folterknechtes weitaus mehr Anklang fanden.

Dennoch, heute wünschte er sich zum ersten Mal seit langer Zeit, dass das Verlies Jorsas größer wäre. Mehr Wachpersonal, mehr Ketten, mehr....alles. Es würde viel tun, damit er sich sicherer fühlte. Fünf Leute, tot. Zwei Wachmänner, verletzt. Johann wird wahrscheinlich das Auge verlieren., erinnerte er sich, als den letzten Korridor erreichte. Er sah die zwei Wachen vor der hintersten Zelle. Sie fanden seinen Blick und nickten ihm grimmig zu. Mit langsamen Schritten, sorgsam darauf achtend, dass niemand ihm sein Zögern ansah, näherte sich der Hauptmann der Wache.

Wilhelm trat vor die Zelle und sah zum ersten Mal auf den Mörder herab, der mit Ketten gefesselt und einem Maulkorb vor dem Mund auf dem kalten Stein saß. Und das alles angerichtet....durch einen Jungen...

Name des Charakters: Ulf Böckner, doch da er niemanden seinen Namen sagt, nennen die meisten ihn einfach "Grimm".

Rasse: Wolfshybrid

Alter: 16 Jahre

Beruf: Schaukämpfer und Kuriosität, inwzischen aber arbeitslos

Herkunft: Bernar

Aussehen: Grimm ist ein ausgehungerter Junge, mager und klein für sein Alter, jedoch drahtig und mit ausgeprägter Muskulatur. Er hat schwarzes, zotteliges Haar und weiß-graue Augen. Über seinen Oberkörper und Rücken ziehen sich lange Narben. Abgesehen davon würde Grimm wie ein normaler Junge wirken, wenn sein dreckiges Leinenhemd und Hose trägt, die seine Narben verdecken, doch seine Verwandlung hat klare und deutliche Spuren hinterlassen.
Aus seinem langem Haar ragen zwei bewegliche Wolfsohren hervor. Hinter seinen Lippen sind eine Reihe scharfer Reißzähne versteckt und seine Finger - und Fußnägel sind lang und spitz, mehr Klauen als irgendetwas anderes. Ein schwarzer Schwanz an seinem Hinterteil vollendet das Bild eines Wesens, das zwar aussieht wie ein menschlicher Junge, aber ganz klar keiner ist.

Konzept: Persönlichkeit Grimm ist stumm. Er kann sprechen, tut es aber nicht. Er ist in sich geschlossen und durch seine Vergangenheit tief verletzt. Zudem ist er auch erstaunlich stur und trotz seiner äußeren Apathie sehr emotional. Er ist aufmerksam und, trotz der Abwesenheit einer Bildung, recht intelligent.

Konzept: Lebensgeschichte: Grimm war der vierte Sohn der Familie Böckner in Grandea. Die Böckners waren Bauern, die in Bernar Land bestellten. Unglücklicherweise waren sie Bauern, die auf harte Zeiten gefallen waren. Die Farm, die sie unterhielten, warf nicht viel ab. Der Boden war trocken und arm und benötigte viel Mühe um überhaupt genügend abzuwerfen. Aus diesem Grund konnte Wulfhard Böckner ein zusätzliches Maul wie seinen jüngsten, kränklichen Sohn nicht gebrauchen. Nachdem klar war, dass Ulf selbst im Alter von sechs Jahren keine große Hilfe auf dem Hof werden würde, verkaufte er ihn, unter großen Protesten seiner Frau Sieglinde, an die durchreisende Schauspieltruppe "Thrandils tantalisierende Tänzer".

Ulfs Aufenthalt bei dieser Truppe sollte bald mehr Schrecken mit sich bringen, als nur aus den Armen seiner weinenden Mutter gerissen zu werden. Thrandil, ein Nachtelf, machte seine Intention, den kränklichen Jungen in eine lohnende Investition zu verwandeln, gleich am nächsten Tag klar. Die "Tänzer" hatten üblicherweise einen Hybriden bei sich, den sie als Kuriosität und als "Monster" zur Schau stellten. Da aber duch einen Unfall ihr letztes "Biest" gestorben war, war Thrandil der Meinung, dass es Zeit für einen Ersatz war. Er warf Ulf in einen Käfig, wo er einen mit dem Hybridenvirus infizierte Wolf hielt, und wartete bis das Biest den Jungen gebissen hatte. Dann zerrte er das blutende Kind raus, ließ ihn verarzten und wartete ab.
Seine Geduld sollte belohnt sein, als Ulf in der kommenden Nacht unter großen Schmerzen und lauten Geschrei sich in einen Wolfshybriden verwandelte, und es überlebte.

In den kommenden Jahren wurde Ulf, oder Grimm, wie ihn jetzt alle nannten, in das Repertoire der "Tänzer" integriert. Häufig wurde er in Ketten, mit einen Maulkorb ums Gesicht, auf die Bühne gezerrt und dazu gezwungen sich wie eine wilde Bestie zu verhalten, die dann zur Unterhaltung der Zuschauer von Thrandil "gebändigt" wurde. Anfangs wehrte sich Grimm noch gegen seine Behandlung, doch Schläge und Peitschenhiebe treibten sämtlichen Widerstand nach und nach aus ihm heraus. Die einzige gute Beziehung die er knüpfen konnte, war zu der jungen Frau Ayla, welche als Heilerin der Truppe fungierte und, zu ihrem Beschämen und Grimms Schrecken, als Thrandils Bettgefährtin. Sie kümmerte sich stets um Grimms Wunden, sorgte dafür, dass sie gut vernarbten und half ihm in seinem Kummer.
Bald wollte Thrandil mehr Elan aus seinem Akt mit Grimm rauskitzeln und begann ihn beizubringen wie man kämpfte. Mit einem Holzschwert versteht sich, so dass der Hybrid ihm nie gefährlich werden konnte, wenn er ihn mit der Peitsche "bändigte".

Es war bei einer dieser Übungen, dass der Elf Aylas Fürsorge für Grimm bemerkte. Die Eifersucht und Rage machten ihn rasend und er begann sie vor den Augen des Jungen zusammenzuschlagen. Er peitschte sie immer und immer wieder, während Grimm hilflos angekettet zusehen musste, bis sie sich nicht mehr rührte. Als sie dann am nächsten Tag in Jorsa ankamen, wollte Thrandil erneut seine "Tänzer" auftreten lassen. Dazu gehörte auch sein Kampf mit Grimm. In einem Akt fatalen Leichtsinns begab er sich mit ihm auf die Bühne, ungeachtet oder womöglich sogar ahnungslos über den Sturm der sich im Kopf des Hybriden zusammenbraute.
Vor den Augen der versammelten Menschenmenge und den Wachmännern Jorsas ging Grimm auf ihn los und biss ihm die Kehle durch, bevor er sich, mit dem Blut seines Peinigers bespritzt und wild geworden vor Schmerz und Hass, auf den Rest der Truppe stürzte. Er tötete vier weitere seiner ehemaligen "Kameraden" mit Klauen und Zähnen bevor die Stadtwache eingreifen konnte. Es brauchte vier Wachmänner um den schreienden, um sich schlagenden, Jungen zu bändigen und abzuführen....


Solo- oder Gruppenspieler: Bin für beides offen. Bevorzuge aber Gruppenspieler, da ich gerne mit anderen Spielern interagiere.

Vermutete Postinghäufigkeit: Einmal die Woche, höchstwahrscheinlich. Zweimal, wenn ich viel Zeit habe.

Kommentar:
Hi, hier ist Uriel. Ich hab nach langer Zeit der Abwesenheit mich wieder dazu entschieden bei Celcia wieder schreiben zu wollen. Allerdings ist jetzt so viel Zeit vergangen, dass es nicht wirklich für mich viel Sinn macht mit Uriel Schwarzschwinge weiterzuschreiben. Ich kann den Charakter nicht mehr mehr weiterführen und würde ihn deswegen gerne in Rente schicken. Dieses Konzept wäre mein Versuch für einen Neuanfang. Ich bin bereit etwas zu ändern oder auch ein neues Konzept zu erstellen, sollte dies kein Interesse finden. Ich hoffe nichtsdestotrotz, Grimm gefällt euch.
Zuletzt geändert von Gast am Freitag 28. April 2017, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gast
Registrierter User
Registrierter User
 
Beiträge: 0
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 23:15
Moderator des Spielers: keine Angabe
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Kazel Tenebrée » Mittwoch 26. April 2017, 20:04

Hallo, Grimm aka Uriel :wink:

Schön, dass du wieder zu uns findest. Aber auch für dich gilt, dass das Konzept Interesse bei einem Team-Mitglied wecken muss, das genug Zeit aufbringen kann, dich zu moderieren. Der Steckbrief wird sich angesehen und du erhältst in spätestens einer Woche eine Antwort darauf. Sollte diese ausbleiben, melde dich nochmal, damit dein Konzept nicht vergessen wird ;)
Bild
Benutzeravatar
Kazel Tenebrée
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2820
Registriert: Mittwoch 9. August 2006, 23:05
Moderator des Spielers: Maruka
Aufenthaltsort: Lenonia (Stille Ebene)
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Mischling (Elf/Dunkelelf)
Sprachen: Lerium
etwas Kr'zner
Beruf: Überlebenskünstler
Fähigkeiten:
Dolche (durchschnittlich)
Flinkheit
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Ausrüstung:
- lederne Arm-/Beinschienen, Lederhelm
- goldener Faden aus dem Gürtel eines Inquisitors
Tierische Begleiter: keine
Zum Vorzeigen:
Bild
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Maruka » Freitag 28. April 2017, 08:02

Hi Uriel/Grimm.

Auch wenn ich echt voll bin, melde ich mich jetzt einfach mal hier und gebe mal meine Meinung ab, da ich grundsätzlich vom Bauchgefühl noch ein Plätzchen für dich frei hätte und bekannter Weise, steh ich sehr auf Hybriden und der Anfang der Geschichte ist auch ganz interessant. Einen Wolfshybriden hat ich noch nie (und da ich Isildur vermisse), wäre da also Interesse bei mir.

Es gibt für mich nur ein paar Punkte an denen ich nicht vorbei komme.
1. Ich mag keine "Kinder" leiten. 14 ist mir zu jung.
Wenn du nichts dagegen hättest, dass ich ggf. sehr bald ein paar Jahre zusammenfasse um ihn altern zu lassen oder wenn du deine Grundidee dementsprechend anpasst, noch was anfügst, dann wäre mir das lieber.

2. Hast du vielleicht ein Bild zu seinem Äußeren? Hat er Fell? Sind seine Gesichtszüge verformt oder eher menschlich? Hat er verformte Gelenke oder so? Ich kann mir sein Aussehen noch nicht richtig vorstellen. Gerade bei Hybrideden finde ich das extrem wichtig um sich vorstellen zu können, wie weit die Verwandlung fortgeschritten ist.

3. Die Geschichte … da gibt es einen kleinen Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann. Ziemlich am Ende überlässt Grimms Peiniger ihm ein echtes Schwert... Warum sollte er das tun? Die Begründung „Sorglosigkeit“ finde ich hier etwas „an den Haaren“ herbei gezogen.
Muss auch nicht sein. Ich fände es da sehr viel passender, wenn er vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben den Nutzen seiner Krallen oder Zähne und das Tier in sich weckt, das erste Mal mit seinen Händen/Krallen tötet und sie als Waffen erkennt.

Wie du siehst, sind das eine ganze menge Punkte, die da zusammen gekommen sind. Wenn du mit meinen Bedenken kein Problem hast und alles gern änderst, es anpasst, könnte ich mir gut vorstellen dich zu übernehmen. Ich möchte dir aber auch nicht den Spielspaß dadurch nehmen. Wenn es also nicht passt, versuch es doch einfach mit einer neuen Idee.

Was das Gruppenspiel angeht, möchte ich dich erst einmal eine Weile allein haben, da bin ich eigen. Wenn sich später was ergibt und andere auch Lust auf ein zusammentreffen mit dem Char haben, dann könnte das natürlich nicht ausgeschlossen sein.

Ach ja, noch was. Ich bin im Moment im RL auch etwas eingespannt, weshalb es zu längeren Wartezeiten kommen könnte. Ich bemühe mich immer und meistens klappte es dann doch, aber Geduld ist schon wichtig.

Soweit von mir.

Maruka
Bild Bild

"Ich schreibe so lange, wie der Leser davon überzeugt ist, in den Händen eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein."
Stephen King
Benutzeravatar
Maruka
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1690
Registriert: Montag 16. Juli 2012, 23:08
Moderator des Spielers: Zanfar
Aufenthaltsort: Morgeria (Die Tote Ebene)
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Raubkatzenhybrid
Sprachen: Celcianisch
Ersera
Tiersprache (Katzen)
Lerium (im Lernen)
Beruf: Sklavin
Fähigkeiten: Pfeil und Bogen: durchschnittlich
Kampf mit Klauen/Reizzähnen: gut
Peitsche: rudimentär
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Ausrüstung: leichte Lederrüstung, gescheckter Umhang, Bogen, Köcher mit Pfeilen, Dolch, Peitsche, alles dunkelelfisch und ein Wollknäuel
Zum Vorzeigen: Bild

Maruka gezeichnet von Maruka

Bild

Bild
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Gast » Freitag 28. April 2017, 16:31

So,

Habe das Alter auf 16 Jahre erhöht, die Beschreibung des Aussehens noch ein wenig klarer gestaltet und die Lebensgeschichte angepasst. Den Rest und weitere Details kann ich ja dann bei einem vollen Steckbrief machen.

Stimmt´s so? :)
Benutzeravatar
Gast
Registrierter User
Registrierter User
 
Beiträge: 0
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 23:15
Moderator des Spielers: keine Angabe
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Maruka » Sonntag 30. April 2017, 20:52

ja, so passts und alles weitere seh'n wir dann bei der steckbriefkontrolle.
also hiermit offiziell ;) : ich hab interesse und du hast den stecki posten. :D den weiteren ablauf kennst du ja noch.

welcomme back :knuddel:
Bild Bild

"Ich schreibe so lange, wie der Leser davon überzeugt ist, in den Händen eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein."
Stephen King
Benutzeravatar
Maruka
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1690
Registriert: Montag 16. Juli 2012, 23:08
Moderator des Spielers: Zanfar
Aufenthaltsort: Morgeria (Die Tote Ebene)
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Raubkatzenhybrid
Sprachen: Celcianisch
Ersera
Tiersprache (Katzen)
Lerium (im Lernen)
Beruf: Sklavin
Fähigkeiten: Pfeil und Bogen: durchschnittlich
Kampf mit Klauen/Reizzähnen: gut
Peitsche: rudimentär
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Ausrüstung: leichte Lederrüstung, gescheckter Umhang, Bogen, Köcher mit Pfeilen, Dolch, Peitsche, alles dunkelelfisch und ein Wollknäuel
Zum Vorzeigen: Bild

Maruka gezeichnet von Maruka

Bild

Bild
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Gast » Sonntag 30. April 2017, 21:02

Supi! :)

Da ich mich aber das letzte Mal vor Ewigkeiten registriert habe, wäre es schön wenn man mir kurz nochmal den Ablauf erklären könnte. Muss ich den Steckbiref als Gast posten, oder gibt es da ändere Vorgehensweisen?

Zudem würde ich Kazel noch etwas fragen wollen: Da ich ja Uriel in den Ruhestand gebe, würde ich die E-mail Adresse die ich mit ihm habe auch bei Grimm verwenden. Müsste ich da noch etwas machen?
Benutzeravatar
Gast
Registrierter User
Registrierter User
 
Beiträge: 0
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 23:15
Moderator des Spielers: keine Angabe
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Kazel Tenebrée » Sonntag 30. April 2017, 21:11

Mehrfach-Registrierungen mit derselben E-Mail-Adresse sind bei uns möglich (sofern ich das nicht deaktiviert habe, müsste aber engeschaltet sein. Gib mir Bescheid, falls es da Probleme gibt!)

Registriere dich einfach mit derselben E-Mail-Adresse als "Grimm" neu und poste dann deinen Steckbrief in der Anmeldung. Mehr ist von deiner Seite erst einmal nicht nötig ;)
Bild
Benutzeravatar
Kazel Tenebrée
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2820
Registriert: Mittwoch 9. August 2006, 23:05
Moderator des Spielers: Maruka
Aufenthaltsort: Lenonia (Stille Ebene)
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Mischling (Elf/Dunkelelf)
Sprachen: Lerium
etwas Kr'zner
Beruf: Überlebenskünstler
Fähigkeiten:
Dolche (durchschnittlich)
Flinkheit
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Ausrüstung:
- lederne Arm-/Beinschienen, Lederhelm
- goldener Faden aus dem Gürtel eines Inquisitors
Tierische Begleiter: keine
Zum Vorzeigen:
Bild
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Gast » Sonntag 30. April 2017, 21:25

Ok, vielleicht stell ich mich gerade shr dumm an, aber ich finde keinen Weg, wo ich mich registrieren kann. Ich weiß ihr hattet das ausgestellt, wegen dem Aufnahmestopp. Aber wie kann ich jetzt Grimm registrieren? :?:
Benutzeravatar
Gast
Registrierter User
Registrierter User
 
Beiträge: 0
Registriert: Samstag 31. Oktober 2015, 23:15
Moderator des Spielers: keine Angabe
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Sicherheitsabfrage: Celcia

Re: Grimm

Beitragvon Kazel Tenebrée » Sonntag 30. April 2017, 21:29

Ich wusste, ich hatte irgendwas deaktiviert :drop: Jetzt sollte es gehen. Wie immer rechts oben in der Leiste
Bild
Benutzeravatar
Kazel Tenebrée
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2820
Registriert: Mittwoch 9. August 2006, 23:05
Moderator des Spielers: Maruka
Aufenthaltsort: Lenonia (Stille Ebene)
Steckbrief: Zum Steckbrief
Rasse: Mischling (Elf/Dunkelelf)
Sprachen: Lerium
etwas Kr'zner
Beruf: Überlebenskünstler
Fähigkeiten:
Dolche (durchschnittlich)
Flinkheit
Lebensenergie:

Geld: 0D, 0L, 0F
Ausrüstung:
- lederne Arm-/Beinschienen, Lederhelm
- goldener Faden aus dem Gürtel eines Inquisitors
Tierische Begleiter: keine
Zum Vorzeigen:
Bild
Sicherheitsabfrage: Celcia


Zurück zu Charakterkonzepte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron